Julia Engelmann

Julia Engelmann, eine Psychologiestudentin, vermittelt in einem beeindruckenden Slam-Vortrag wichtige Grundhaltungen für ein erfülltes Leben. 5 Minuten, die unter die Haut gehen und ein „Gänsehautgefühl“ vermitteln.

Lass uns doch die Geschichten schreiben, die wir später gern erzählen.

Und lass mal an uns selber glauben … egal ob das verrückt ist und wer genau guckt.
Lass uns möglichst viele Fehler machen und möglichst viel aus ihnen lernen.
Lass uns jetzt schon Gutes säen, damit wir später Gutes ernten.
Lass uns alles tun, weil wir können und nicht müssen.
Lass uns werden, wer wir sein wollen. Wir haben schon viel zu lang gewartet.
Lass mal Dopamin vergeuden.
Der Sinn des Lebens ist Leben.

Denn ansonsten werden wir eines Tages alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können. Traurige Konjunktive „Einmal bin ich fast…“, „Einmal hätte ich beinah…“

Wenn wir dann alt sind und unsere Tage knapp, dann erst werden wir kapieren: Wir hatten nie was zu verlieren.
Denn das Leben das wir führen wollen, das können wir selber wählen.

Danke, Julia Engelmann, für diese berührende Lehrstück!

Markus Klepper

Aufgenommen beim 5. Bielefelder Hörsaal-Slam
credit campus TV

Gerne teilen!

3 Responses to Denn das Leben, das wir führen wollen, können wir selber wählen

  1. Renate Holm-Engler sagt:

    Hallo lieber Markus,
    jetzt habe ich doch tatsächlich das erste mal auf Deinen Blog geschaut.
    Das „Vorgetragene“ von Julia Engelmann : EINES TAGES BABY WERDEN WIR ALT SEIN, habe ich, zusammen mit dem Link, als Thema für unseren nächsten Salon, der immer bei mir stattfindet, vorgeschlagen.
    Salon: 10 Menschen – 2 Frauen unter 30, 2 Männer über 65, 6 Frauen um 65 Jahre herum.
    Da bin ich mal gespannt, was aus unserer Sicht, der etwas Älteren, dabei herauskommt, und was die beiden jungen Küken dazu meinen.
    Ich wünsche Dir einen sehr guten Sonntag und falls die Sonne in Freiburg versteckt bleibt, dann viel Hamburger Sonne für Dich. Renate, die immer noch unendlich dankbar ist für die Erfahrung mit dem One, durch das One, über die vielen Kontakte und für Dich.

  2. Inge Boesch sagt:

    Hallo lieber Markus!
    EINES TAGES BABY WERDEN WIR ALT SEIN,
    den Blog habe ich mir gerade angeschaut…super!
    Passt ja zu mir, denn ich habe mich von meinem Mann getrennt,
    weil ich „dieses“ Leben so nicht mehr haben wollte!
    Ich bin sehr glücklich mit meiner neuen Liebe,
    aber dieser Mann ist leider verheiratet!
    Genauso lange wie ich 46 Jahre.
    Aber was sagst du doch immer,
    „alles geht“!
    Ich schicke dir das versprochene Foto!
    Danke Markus ich denke oft an das ONE zurück,
    ich habe viel gelernt!
    Auf ein Wiedersehn freut sich
    Inge (One 2010)

  3. Tina Kadioglu sagt:

    Danke für`s Reinstellen, lieber Markus!
    Tina**

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>